Latham & Watkins LLP (JD Supra Germany)

162 results for Latham & Watkins LLP (JD Supra Germany)

  • White Collar & Compliance Academy 2021 - Die Zukunft

    Compliance & Investigations im Jahr 2025 - „Wirksame Compliance erfordert ganzheitliche Ansätze.“ Was ist für die Themen „Compliance & Investigations“ im Jahr 2025 zu erwarten? Fünf Thesen von Prof. Dr. Thomas Grützner und Novartis-Vorstand Dr. Klaus Moosmayer*.

  • White Collar & Compliance Academy 2021 - Der Marathon

    Compliance-Monitoring: vier Ratschläge für Unternehmen - Wenn die US-Justiz eine*n Kontrolleur*in einsetzt, wird es für alle Beteiligten anstrengend. Wie ein Compliance-Monitoring abläuft - und worauf es dabei ankommt. Ein Gespräch mit Dr. Kurt Michels, Group Chief Compliance Officer des Volkswagen-Konzerns.

  • White Collar & Compliance Academy - Die Verteidigung

    Effektive Verteidigungsstrategien in Datenschutzkonflikten - Unternehmen drohen bei möglichen Datenschutzverstößen mittlerweile hohe Bußgelder und Schadensersatzklagen. Mit welchen Strategien und Argumenten können sich Verantwortliche erfolgreich verteidigen - und was sollten sie jetzt vorbeugend auf den Weg bringen?

  • White Collar & Compliance Academy 2021 - Wege aus dem Labyrinth

    Compliance in Matrix-Organisationen - In Matrix-Organisationen stehen Compliance-Verantwortliche vor besonderen Herausforderungen. Wie sich diese meistern lassen, haben Dr. Tobias Larisch und Dr. Julia Schenkel mit hochkarätigen Expert innen aus Dax-Konzernen diskutiert.

  • Europäischer Gerichtshof wird über Schadensersatz wegen Datenschutzverstößen entscheiden

    Die Entscheidung des EuGH wird erhebliche Auswirkungen auf Unternehmen und Schadensersatzklagen nach Art. 82 DSGVO haben. Der Österreichische Oberste Gerichtshof (OGH) hat mit Beschluss vom 15. April 2021 (Az. 6Ob35/21x) den Weg zu einer einheitlichen Auslegung des datenschutzrechtlichen Schadenersatzrechts geebnet.

  • Germany Further Expands FDI Control Regime

    The latest amendments build on last year’s reform, extensively expanding the sectors subject to a mandatory review. Key Points: ..The list of sectors in which investment in a German business triggers a notification obligation now includes inter alia “critical technologies” such as artificial intelligence and 3D printing as well as the extraction or processing of certain critical resources,...

  • Das Bundesarbeitsgericht lehnt Klage auf Erteilung einer „Datenkopie“ ab

    Von Tim Wybitul, Dr. Isabelle Brams Die Frage, wie weit das Recht auf Erhalt einer Kopie nach Art. 15 Abs. 3 Satz 1 DSGVO reicht, ist in der Praxis heftig umstritten. Mit dem Bundesarbeitsgericht (BAG) hat nunmehr erstmalig ein oberstes Bundesgericht zu dieser Frage Stellung genommen. Mit seinem Urteil vom 27. April 2021 hat der 2. Senat…

  • Strategien zur erfolgreichen Verteidigung gegen DSGVO-Bußgelder - Data Privacy Litigation

    Viele deutsche Datenschutzbehörden verhängen Bußgelder wegen Verstößen gegen die DSGVO direkt gegen das jeweilige Unternehmen. Dies begründen Sie damit, dass Art. 83 DSGVO eine unmittelbare Funktionsträgerhaftung regele, die den deutschen Regelungen des Ordnungswidrigkeitengesetzes (OWiG) vorgehe.

  • Datenschutz vor deutschen Gerichten - Data Privacy Litigation und kein Ende?

    In den USA bezeichnet der Begriff „Data Privacy Litigation“ Gerichtsverfahren, in denen datenschutzrechtliche Fragestellungen eine entscheidende Rolle spielen. Auch in Deutschland und den anderen Mitgliedstaaten der EU nimmt die Anzahl solcher Verfahren stetig zu. Im Mittelpunkt stehen hier vor allem die besonderen haftungsrechtlichen Regelungen der DS-GVO. Mittlerweile gibt es mit den...

  • Bundesverfassungsgericht (BVerfG) bejaht Vorlagepflicht zum Europäischen Gerichtshof (EuGH) im Zusammenhang mit DSGVO-Schadensersatzansprüchen

    Das BVerfG hat in einem kürzlich bekanntgewordenen Beschluss klargestellt, dass die Frage nach einer Erheblichkeitsschwelle für DSGVO-Schadensersatzansprüche abschließend durch den EuGH zu klären ist (Beschluss vom 14. Januar 2021, 1 BvR 2853/19). Ausgangsverfahren - In dem genannten Beschluss hob das BVerfG ein Urteil des Amtsgerichts Goslar vom 27. September 2019 auf.

  • German Tech Sector Increasingly Attractive for M&A and PE Investment

    With virtual connectivity on the rise, the tech industry has seen an increase in dual- and tri-track M&A processes, as well as in private equity investments. 2020 was a year in which technology facilitated rapid changes in how people work and live.

  • Healthcare and Life Sciences Trends to Watch in 2021

    The healthcare and life sciences (HCLS) sector remained particularly active throughout 2020. Despite the COVID-19 pandemic, deal activity was very strong in the first half of the year — with notable transactions including Asklepios’ US$1.3 billion takeover of listed Rhön Klinikum AG.

  • Energy and Infrastructure in Germany Sustains Momentum Despite Challenges

    The energy and infrastructure sectors continue to experience transformative changes at a high pace, a trend that Latham expects to sustain momentum for the foreseeable future. Energy Sector - The global mega-trend of decarbonization had repercussions in Germany in 2020, most prominently displayed by the “Coal Exit”.

  • Datenschutz: Latham DSGVO-Schadensersatztabelle gibt schnellen Überblick über aktuelle Urteile und Schadenssummen

    Die Latham DSGVO-Schadensersatztabelle gibt einen Überblick über aktuelle Entscheidungen deutscher Gerichte zu Schmerzensgeldern nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die Tabelle fasst Urteile übersichtlich zusammen, die Klägern immateriellen Schadensersatz wegen Datenschutzverstößen zusprechen.

  • The New German Digitalization Act: An Overview

    The Digitalization Act, which entered into force on January 19, 2021, substantially extends the scope of German antitrust law to tackle presumed enforcement challenges in the digital economy and raises merger control thresholds across all industries. The Digitalization Act is the 10th amendment of the German Competition Act (GWB), the so-called GWB10. The most prominent changes...

  • How will StaRUG help German companies address the impact of COVID-19?

    Looking back at the last few months, the COVID-19 pandemic has hit many companies hard and amplified disruptive trends in various sectors. In addition to other measures to address COVID-19 impact on businesses, Germany has made significant progress toward international best practices for restructuring: StaRUG - known as the German scheme - came into effect on 1 January 2021, as one of the most...

  • Strong 2021 Deal Pipeline For Resilient German M&A and Private Equity Market

    The German M&A/PE market was off to a good start in 2020, but then the COVID-19 pandemic hit, unsettling the market and leaving many market participants to wonder whether we were going to face a situation comparable to the financial crisis in 2007, when there was a shutdown in the capital markets and M&A dropped precipitously.

  • GDPR Violations in Germany: Civil Damages Actions on the Rise

    New trends in Germany reveal the urgent need for companies to develop effective defense strategies against damages claims raised in German civil courts. In recent months, German courts have been increasingly following a course similar to the US model of awarding damages in actions alleging data privacy violations. This development may have substantial financial and other consequences...

  • Änderungen bei der virtuellen Hauptversammlung für die Hauptversammlungssaison 2021

    Der Gesetzgeber hat für die Hauptversammlungssaison 2021 punktuelle Änderungen an den Regelungen zur virtuellen Hauptversammlung beschlossen. Diese sind bei der Vorbereitung ab sofort zu berücksichtigen.

  • Germany Clears Path for European Unitary Patent System

    The new unitary patent system and the harmonized jurisdiction of a new Unified Patent Court will improve patent protection for patent owners in Europe. On December 18, 2020, Germany cleared the path for the European Unitary Patent System, which is expected to launch early 2022.

  • Deutschland macht den Weg frei für einen einheitlichen Patentschutz in Europa

    Von: Dr. Susan Kempe-Müller, Thies Deike und Pia Sösemann Das neue Einheitspatentsystem und die harmonisierte Rechtsprechung eines neuen Einheitlichen Patentgerichts werden die Rechtssicherheit für Patentinhaber in Europa erhöhen.

  • German Bundestag Passes Comprehensive Reform in Restructuring and Insolvency Law

    Through implementing the EU Restructuring Directive, German restructuring and insolvency law will be modernized, more effective, and enriched by new instruments. On 17 December 2020, the German Bundestag passed the Act on the Further Development of the Restructuring and Insolvency Law (SanInsFoG). The SanInsFoG specifically provides for the implementation of Directive (EU) 2019/1023 on

  • Mass Litigation Update: BGH verhindert Kommerzialisierung der Musterfeststellungsklage – weiterhin strenge Anforderungen an die Klagebefugnis qualifizierter Einrichtungen

    Der Bundesgerichtshof (BGH) hat am 17. November 2020 (XI ZR 171/19) in einem mit Spannung erwarteten Urteil die Musterfeststellungsklage eines Verbrauchervereins mangels Klagebefugnis für unzulässig erklärt: „Qualifizierte Einrichtungen“ müssen die gesetzlichen Anforderungen nicht nur auf dem Papier erfüllen, sondern auch in der gelebten Praxis. Damit wird ein Unterwandern der strengen...

  • LG Darmstadt: 1.000 Euro immaterieller Schadensersatz für Datenschutzverstoß

    Tim Wybitul, Dr. Isabelle Brams Das LG Darmstadt ist eines der ersten deutschen ordentlichen Gerichte, die ein Unternehmen zu Schadensersatz nach Art. 82 DSGVO verurteilt haben. Das Gericht hat einem Kläger 1.000 Euro an immateriellen Schadenersatz zugesprochen (Urteil vom 26. Mai 2020 – 13 O 244/19).

  • Erstes Urteil des Landgerichts Bonn zu einem DSGVO-Bußgeldverfahren

    Das Landgericht Bonn hat am 11. November 2020 erstmals in einem Bußgeldverfahren ein Urteil erlassen: „Die 9. Kammer für Bußgeldsachen des Landgerichts Bonn hat heute entschieden, dass das Bußgeld, welches der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und Informationsfreiheit (BfDI) gegen einen Telekommunikationsdienstleister aufgrund eines Verstoßes gegen die Datenschutzgrundverordnung (DS

  • German Federal Government Outlines Path to Comprehensive Reform in Restructuring and Insolvency Law

    Government draft of law implements EU Restructuring Framework, and introduces new restructuring instruments. On 14 October 2020, the German Federal Government published a government draft of the Act on the Further Development of the Restructuring and Insolvency Law (SanInsFoG). This government draft primarily provides for the highly anticipated implementation of Directive (EU) 2019/1023

  • Bundesregierung skizziert Weg zu umfassender Reform im Sanierungs- und Insolvenzrecht

    Regierungsentwurf setzt EU Restrukturierungs-Richtlinie um und führt neues Sanierungsinstrumentarium ein. Die Bundesregierung hat am 14. Oktober 2020 den Regierungsentwurf eines Gesetzes zur Fortentwicklung des Sanierungs- und Insolvenzrechts (im Folgenden: SanInsFoG) veröffentlicht.

  • Die Rechtsprechung der Arbeitsgerichte unter der DSGVO: Auf was sollten Unternehmen achten?

    Die Vorgaben der DSGVO gelten bekanntlich auch für Datenverarbeitungen im Beschäftigungskontext. Viele Rechtsfrage warten in diesem Bereich noch auf eine gerichtliche Klärung.

  • Update: Öffnungsklausel für Unternehmen – DOJ berücksichtigt ausländisches Recht bei der Bewertung von Compliance-Programmen

    Das US-Recht unterwirft sich bekanntermaßen nur selten anderen Rechtsordnungen. Umso bemerkenswerter ist die im Juni veröffentliche Aktualisierung des Leitfadens des US-Justizministeriums (DOJ) zur Bewertung von Compliance-Programmen („Evaluation of Corporate Compliance Programs“): Diese enthält eine Öffnungsklausel, die den Eintritt fremder Rechtsordnungen in das US-Recht ermöglicht.

  • Vermeidung von DSGVO-Risiken nach Datenpannen und Cyberangriffen

    Die DSGVO macht es deutlich komplizierter, richtig auf Angriffe von Hackern, Datenpannen oder sonstige Cybersecurity-Vorfälle zu reagieren. Bei Fehlern drohen hohe Bußgelder, Schadensersatzforderungen, Kündigungen von Geschäftspartnern, Rufschäden sowie Kosten für Behörden- und Gerichtsverfahren.

  • Request a trial to view additional results

VLEX uses login cookies to provide you with a better browsing experience. If you click on 'Accept' or continue browsing this site we consider that you accept our cookie policy. ACCEPT