• Das Steuergestaltungsmodell “Seeling”. Voraussetzungen, Chancen und Risiken

Verlag:
AV Akademikerverlag
Erscheinungsdatum:
2012-05-07
Autoren:

(Thomas Neuhauser, Dipl.-Wirtschaftsjurist (FH) Studium des Wirtschaftsrechts mit den Schwerpunkten Steuer- und Unternehmensberatung sowie Jahresabschluss an der HfWU Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen. Der Autor ist in einer Steuerkanzlei im Umland von München tätig.)
ISBN:
9783639405316

Beschreibung:

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Selten hat eine Gerichtsentscheidung im Umsatzsteuerrecht solche Reak­tio­nen hervorgerufen: Das Urteil “Seeling” des EuGH hat vielen Bauherren durch ei­nen erweiterten Vorsteuerabzug zu einem unerwarteten Liquiditätsvorteil ver­holfen. Doch die Finanzverwaltung hat schnell reagiert, mit oft sehr zwei­fel­haften Methoden. Sind die relevanten BMF-Schreiben und Nor­men­kor­rek­tu­ren haltbar? Welche Voraussetzungen müssen vorliegen, um das Ge­stal­tungs­modell nutzen zu können? Lohnt sich das Modell überhaupt? Der Autor Tho­mas Neuhauser geht auf die relevanten Vorschriften und Prinzipien des na­tionalen Umsatzsteuerrechts ein, stellt den Fall “Seeling” dar und befasst sich ausführlich mit den umsatzsteuerlichen Auswirkungen. Hierbei werden ver­schiedene Rechtsmeinungen aktueller Probleme erörtert, Um­gehungs­mög­lich­keiten dargestellt und die seither ergangenen Gerichtsurteile besprochen. Einen besonderen Schwerpunkt legt der Autor auf die Frage der Zuordnung zum Unternehmensvermögen, der Verteilungsdauer der Anschaffungskosten, der Vorsteuerberichtigung nach § 15a UStG sowie der Entnahmeproblematik. Auch bilanzierungs- und ertragsteuerliche Probleme und der be­triebs­wirt­schaft­liche Nutzen des “Modells ‘Seeling’” werden besprochen.

MATERIAS: Umsatzsteuer, Seeling, Unentgeltliche Wertabgabe, Gemischtnutzung, Unternehmerisch, Eigenverbrauch, Vorsteuerabzug, Entnahme