• Die Haftung des Abschlussprüfers nach § 275 Abs.2 HGB. unter Prüfung der Verfassungsmäßigkeit der Haftungsbeschränkung

Verlag:
Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften
Erscheinungsdatum:
2009-03-19
Autoren:

(Dr. Stefan Lirk M.B.L, LL.M (Cornell) studierte US-amerikanisches Recht an der Cornell Univeristy in Ithaca/NY. Er ist seit 2007 Partner in der Rechtsanwaltskanzlei Lirk Spielbüchler Hirtzberger in Salzburg. Seine Tätigkeitsschwehrpunkte liegen in den Bereichen Wirtschafts- und Handelsrechts sowie Immobilien und Wohnrecht.)
ISBN:
9783838104577

Beschreibung:

Spektakuläre Unternehmenspleiten im In- und Ausland
haben die Frage der Abschlussprüferhaftung in den
letzten Jahren immer wieder in die öffentliche
Diskussion gerückt.
Dieses Buch behandelt die Haftung des
Abschlussprüfers unter Berücksichtigung des
Finanzmarktaufsichtsgesetzes, BGBl. I 2001/97 anhand
Literatur und Rechtsprechung. Untersucht wird
insbesondere die Haftung gegenüber Dritten und die im
Handelsgesetzbuch verankerte Haftungsbeschränkung,
wobei diese auch auf ihre Verfassungsmäßigkeit
geprüft wird.

MATERIAS: Abschlussprüfer, Wirtschaftsprüfer, Haftungsrisiken, Haftungsbegrenzung, Verfasung