Urteil Nr. IX ZR 143/22 des IX. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs, 21-12-2023

ECLIECLI:DE:BGH:2023:211223UIXZR143.22.0
Date21 Diciembre 2023
Docket NumberIX ZR 143/22
CourtIX. Zivilsenat
ECLI:DE:BGH:2023:211223UIXZR143.22.0
BUNDESGERICHTSHOF
IM NAMEN DES VOLKES
URTEIL
IX ZR 143/22
in dem Rechtsstreit
Nachschlagewerk: ja
BGHZ: nein
BGHR: ja
Brexit-Abkommen Art. 67 Abs. 2 Buchst. a; Brüssel I-VO Art. 38 Abs. 2; ZPO
§ 110 Abs. 2 Nr. 2
Ein Kläger mit gewöhnlichem Aufenthalt im Vereinigten Königreich Großbritan-
nien und Nordirland hat auf Verlangen des Beklagten keine Prozesskostensi-
cherheit zu leisten, wenn das gerichtliche Verfahren vor dem Ablauf der Über-
gangsfrist des Brexit-Abkommens eingeleitet worden ist.
BGH, Urteil vom 21. Dezember 2023 - IX ZR 143/22 - OLG Düsseldorf
LG Düsseldorf

Um weiterzulesen

FORDERN SIE IHR PROBEABO AN

VLEX uses login cookies to provide you with a better browsing experience. If you click on 'Accept' or continue browsing this site we consider that you accept our cookie policy. ACCEPT