Urteil Nr. VI ZR 78/04 des VI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs, 20-06-2006

Datum der Entscheidung:2006/06/20
Emittent:VI. Zivilsenat
 
KOSTENLOSER AUSZUG
BUNDESGERICHTSHOF
IM NAMEN DES VOLKES
URTEIL
VI ZR 78/04
Verkündet am:
20. Juni 2006
Holmes
Justizangestellte
als Urkundsbeamtin
der Geschäftsstelle
in dem Rechtsstreit
Nachschlagewerk: ja
BGHZ: ja
BGHR: ja
Einigungsvertrag Art. 21 Abs. 1 Satz 1
Ist ein Krankenhaus der Volkspolizei als Verwaltungsvermögen der DDR ge-
mäß Art. 21 Abs. 1 Satz 1 Einigungsvertrag Vermögen der Bundesrepublik
Deutschland geworden, die das Krankenhaus als Bundeswehrkrankenhaus
weiter betreibt, sind als Passiva auch Verbindlichkeiten aus fehlerhafter medi-
zinischer Behandlung mit übergegangen.
BGH, Urteil vom 20. Juni 2006 - VI ZR 78/04 - Kammergericht
LG Berlin

Um weiterzulesen

FORDERN SIE IHR PROBEABO AN