Urteil Nr. XII ZB 2/19 des XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs, 08-05-2019

Datum der Entscheidung: 8. Mai 2019
Emittent:XII. Zivilsenat
 
KOSTENLOSER AUSZUG
ECLI:DE:BGH:2019:080519BXIIZB2.19.0
BUNDESGERICHTSHOF
BESCHLUSS
XII ZB 2/19
vom
8. Mai 2019
in der Unterbringungssache
Nachschlagewerk: ja
BGHZ: nein
BGHR: ja
FamFG § 317, 319, 321, 325 Abs. 1
In einem Unterbringungsverfahren ersetzt die Bekanntgabe des Sachverständi-
gengutachtens an den Verfahrenspfleger oder an den Betreuer nicht die not-
wendige Bekanntgabe an den Betroffenen persönlich (im Anschluss an Senats-
beschluss vom 7. Februar 2018 - XII ZB 334/17 - FamRZ 2018, 707).
BGH, Beschluss vom 8. Mai 2019 - XII ZB 2/19 - LG Oldenburg
AG Oldenburg

Um weiterzulesen

FORDERN SIE IHR PROBEABO AN