Urteil Nr. VII ZR 143/01 des VII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs, 25-07-2002

Datum der Entscheidung:25. Juli 2002
Emittent:VII. Zivilsenat
 
KOSTENLOSER AUSZUG
BUNDESGERICHTSHOF
BESCHLUSS
VII ZR 143/01
vom
25. Juli 2002
in dem Rechtsstreit
Nachschlagewerk: ja
BGHZ: nein
HOAI § 4 Abs. 2
Der Auftraggeber eines Architekten ist beweispflichtig für die Behauptung, es sei eine
unterhalb der Mindestsätze der HOAI liegende Pauschalhonorarvereinbarung ge-
troffen worden.
BGH, Beschluß vom 25. Juli 2002 – VII ZR 143/01 - OLG Hamm
LG Essen

Um weiterzulesen

FORDERN SIE IHR PROBEABO AN